• Draußen
    Kulturelle und historische Stätten
  • Cute Star Icon
    Kostenlos oder 41 % Rabatt
  • Cute Star Icon
    Reservier Deinen Platz
    Ohne Pass:
    18,00 €
    pro Person
  • Calendar Icon

    Reservierung erforderlich

    Für diese Attraktion ist eine Reservierung erforderlich.

Das erwartet dich

Mit einem reservierten Zeitfenster kannst du Dich mit Deinem Roma Pass direkt ins Vergnügen stürzen. Erfahre anhand der Ruinen und Artefakte mehr über die Geschichte des Kolosseums, das Schauplatz antiker Gladiatorenkämpfe war und spaziere durch das 2.000 Jahre alte Amphitheater. Erkunde dann die antike Stadt Rom im Forum Romanum, bevor du auf den Palatinhügel gehst, von wo aus du eine atemberaubende Aussicht hast.

Besuche das Kolosseum, das Forum Romanum und den Palatinhügel mit dem OMNIA Vatikan & Rom Pass

  • Umgeh die Warteschlange für schnelleren Eintritt - Du brauchst keine Einzeltickets für das Forum und das Kolosseum, es ist alles in einem Pass enthalten.
  • Schau Dir das Kolosseum und das Forum Romanum an.
  • Mach einen Spaziergang auf den Palatinhügel und erlebe eine spektakuläre Aussicht.

Das Kolosseum sollte man in Rom auf keinen Fall verpassen. Diese weltberühmte Attraktion ist ein Muss und ein Ausflug zum Forum Romanum und zum Palatinhügel wird Deinen Ausflug in das antike Rom noch ein wenig besser machen.

Vor über 2.000 Jahren wurde das Kolosseum als Amphitheater gebaut, um die Veranstaltungen der Stadt zu ermöglichen - und die berüchtigten Gladiatorenkämpfe. Es bot Platz für mehr als 50.000 Menschen und verfügte über ein unterirdisches Tunnelsystem sowie eine Hierarchie von abgestuften Sitzplätzen. Die kugelförmige Hauptstruktur des Kolosseums steht noch heute. Besucher:innen können die Gänge erkunden und die Stufen hinaufgehen, um sich in die Vergangenheit zurückversetzen zu lassen.

Das Forum Romanum ist eine Ansammlung von Ruinen und historischen Gebäuden, die einst ein belebter Marktplatz waren, auf dem Du die berühmten Säulen und Kirchen in den alten Kopfsteinpflasterstraßen entdecken kannst. Der Palatinhügel beherbergt Volieren aus dem 17. Jahrhundert, einen kaiserlichen Palast und riesige Stützmauern.

Wusstest Du schon...?

  • Der Boden des Kolosseums bestand aus Holzbrettern, damit die Gladiatoren nicht ausrutschten - und, was noch wichtiger ist, er war gut geeignet, um das vergossene Blut aufzufangen.
  • Neben den historischen Kämpfen wurden im Kolosseum auch Miniatur-Schiffsrennen veranstaltet.
  • Der Palazzo Venezia und der Palazzo Barberini verwendeten den Marmor des Kolosseums für ihre eigenen Bauten.
  • Das Kolosseum war in Sitzreihen eingeteilt und hatte eine Rangordnung der Plätze - die unteren Plätze waren für die religiösen und politischen Autoritäten bestimmt, mit einem besonderen Platz für den Kaiser, dann für die so genannten "patrizi", d.h. die Aristokraten und die Ritter, anschließend für das gemeine Volk und zum Schluss für die armen Leute und Frauen.

Nicht verpassen

Die inneren Ränge des Kolosseums - Geh um den obersten Rang und das Hypogäum herum und erfahre wie die antiken Zuschauer, die Veranstaltungen erlebt haben. Bewundere das riesige Gebäude aus allen Blickwinkeln, während Du fast 360˚ um das Bauwerk herumgehst. Achte auf die Stellen, an denen das Monument durch die zerstörerischen Erdbeben zerstört wurde - insbesondere durch das Erdbeben von 847, das die Südseite zum Einsturz brachte.

Die unterirdischen Tunnel des Kolosseums - Von oben kannst Du in das Tunnelsystem unter dem Boden des Kolosseums hinabsehen. Obwohl der Boden teilweise ersetzt wurde, um eine Vorstellung davon zu vermitteln, wie es früher ausgesehen hat, kannst Du Dir vorstellen, wie dunkel es unter der Erde gewesen sein muss, wo die Tiere gehalten wurden und die Gladiatoren darauf warteten, in ihr Schicksal entlassen zu werden...

Haus des Augustus - Als erste Sehenswürdigkeit auf dem Palatinhügel ist das Haus des Augustus kaum zu übersehen. Das Haus, in dem Cäsar Augustus - der Großneffe und Erbe von Julius Cäsar - während seiner Regierungszeit lebte, beherbergt eine umfangreiche Freskensammlung und wurde kürzlich restauriert, um den Besuchern einen Einblick in das antike Rom und seine Herrscher zu geben.

Romulus-Tempel - Der Romulus-Tempel, auf Lateinisch "titulo" genannt, befindet sich auf dem Forum Romanum und ist ein wahrer Blickfang. Die Rotunde ist mit zwei großen Bronzetüren (aus dem Jahr 300 n. Chr.) verziert, und die Apsis wurde mit einem römisch-byzantinischen Mosaik gestaltet - die ursprüngliche Marmorverkleidung ist auch am neuen Eingang noch zu sehen.

Septimus-Severus-Bogen - Der Bogen wurde 203 n. Chr. zum Gedenken an die Siege von Kaiser Septimus Severus erbaut. Mit einer Höhe von 23 m und einer Breite von 25 m ist er eines der am besten erhaltenen und intakten Denkmäler auf dem Forum Romanum und somit ein großartiges Wahrzeichen. Durch seine komplizierten Schnitzereien vermittelt er einen perfekten Eindruck vom antiken römischen Design und der Architektur.

Diese Attraktion ist in Deinem Roma Pass enthalten, mit dem Du freien Eintritt zu zwei Rom-Attraktionen Deiner Wahl und ermäßigten Eintritt zu vielen weiteren hast. Außerdem erhältst Du eine 72-Stunden-Travelcard, mit der Du problemlos zwischen den Attraktionen unterwegs sein kannst.

Plane deinen Besuch

Calendar Icon

Reservierung erforderlich

Für diese Attraktion ist eine Reservierung erforderlich.

Einlass: Zeig am Eingang einfach Deinen Roma Pass und die Reservierungsbestätigung.

Diese Attraktion ist Teil Deines Roma Passes, mit dem Du freien Eintritt zu zwei Attraktionen in Rom hast.

Wichtige Informationen

Piazza del Colosseo, Rome, IT

In Google Maps öffnenExternal Link Icon

Öffnungszeiten

Januar - März und Oktober - Dezember

Täglich: 8.30 Uhr - 16.30 Uhr

März - September

Täglich: 8.30 Uhr - 19.00 Uhr

 

 

Träumst du von einem Urlaub in Rom?

Melde dich für unseren Newsletter and erhalte die besten Tipps für deine Reise.

  • Thick check Icon