Carcer Tullianum (Mamertinisches Gefängnis)

    Ohne Pass:
    10,00 €
    pro Person
Carcer-Tullianum

Das erwartet dich

Erlebe eines der faszinierendsten und wichtigsten Monumente der römischen Epoche. Mit seinem großen historischen und archäologischen Reichtum lohnt es sich, unter die Kirche St. Joseph "der Zimmermann" zu steigen, um mehr über die Geschichte des mamertinischen Gefängnisses zu erfahren.

Erkunde das Carcer Tullianum mit dem OMNIA Vatikan & Rom Pass

  • Beinhaltet den Eintritt zum Carcer Tullianum, einem der verborgenen Schätze Roms.
  • Kostenloses Multimedia-Gerät auf Italienisch, Englisch und Spanisch.
  • Diese Attraktion ist in Deiner OMNIA Card enthalten, mit der Du freien Eintritt zu den Attraktionen des Vatikans und des Hop-On-Hop-Off-Busses in Rom hast.

Die ersten Nachweise dieses Ort stammen aus dem neunten Jahrhundert v. Chr. und das Gefängnis befindet sich unter der Kirche St. Joseph. Mit seinen niedrigen Decken, den dunklen, engen Räumen und der unberührten Atmosphäre wird dies ein außergewöhnliches Erlebnis für Dich. Das Tullianum ist mit antiken römischen Mythen über den großen Heiligen Petrus verbunden, der seine Gefährten am Fuße der Quelle taufte, was zu einer Verehrung führte, die auch heute noch Pilger anzieht.

Die Besichtigung des Carcer Tullianum wird durch eine multimediale Führung mit Hilfe eines Tablets ergänzt, das Dir einen besseren Einblick in die Rekonstruktion, die Geschichte, die antiken Traditionen sowie in die bei den Ausgrabungen gefundenen Gegenstände gibt. Die Führung ist auf Englisch, Italienisch und Spanisch verfügbar.

Carcer Tullianum Highlights

  • die Gedenktafel mit den Namen der Märtyrer
  • der runde untere Raum (Tullianum)
  • der obere Raum (Carcer)
  • ein Altar, der die Hinrichtung des Heiligen Petrus symbolisiert
  • Blick auf das Forum Romanum von außerhalb des Gefängnisses

Wusstest Du schon...?

  • Um die Märtyrer ins Innere des Gefängnisses zu bringen, ließ man sie einfach durch ein Loch in der Decke in ihre Zelle fallen.
  • Das Carcer Tullianum war lange Zeit das einzige öffentliche Gefängnis im antiken Rom. Es war für wichtige Staatsgefangene reserviert, die oft vor ihrer Hinrichtung dort untergebracht wurden.
  • Es gibt eine römische Legende, die besagt, dass sowohl der Heilige Paulus als auch der Heilige Petrus dort inhaftiert waren, bevor sie hingerichtet wurden. Bis heute ist nicht bekannt, ob diese Legende wahr oder ein Mythos ist.
  • Eine andere Legende besagt, dass die Quelle vor dem Altar im Tullianum vom Heiligen Petrus geflutet wurde, damit er seine Mitgefangenen und Wachen taufen konnte.
  • Das Kreuz auf dem Altar steht verkehrt herum, weil man glaubt, dass Petrus darum gebeten hat, verkehrt herum gekreuzigt zu werden, damit er Christus nicht nacheifert.

Nicht verpassen

Tullianum

Das Tullianum, auch bekannt als der runde untere Raum, ist die Zelle, in die die Gefangenen vor ihrer Hinrichtung geworfen wurden. Im hinteren Teil befindet sich der Altar, hinter dem der Glaube steht, dass der Heilige Petrus seine Mitgefangenen getauft hat.

Karzer

Auch bekannt als der obere Raum, mit einer Tafel an der Wand, auf der die berühmtesten Gefangenen aufgeführt sind. Außerdem gibt es ein Loch im Boden, das heute aus Sicherheitsgründen zugedeckt ist - das Loch führt direkt in das Tullianum. So wurden die Gefangenen in die Zelle geworfen.

Altar

Der kleine Altar und das umgedrehte Kreuz im hinteren Teil der Zelle symbolisieren die Hinrichtung des Heiligen Petrus. Du siehst dort auch die Gitterstäbe, an denen er angeblich angekettet war.

Plane deinen Besuch

Einlass: Zeig einfach Deine OMNIA Card am Eingang.

Diese Attraktion ist in Deiner Omnia Card enthalten, mit der Du freien Eintritt zu verschiedenen anderen Attraktionen im Vatikan hast sowie zum Hop-On Hop-Off Bus Rom.

Wichtige Informationen

Öffnungszeiten

Täglich: 9.30 Uhr - 17.00 Uhr (letzter Einlass um 16:30)

 

Träumst du von einem Urlaub in Rom?

Melde dich für unseren Newsletter and erhalte die besten Tipps für deine Reise.

  • Thick check Icon